Terapia Gestalt en Madrid
 Terapia Gestalt en Madrid                                            

Was ist Gestalttherapie?

Die Gestalttherapie ist eine Komibination aus Lebensphilosophie und einem psycholgischen Ansatz. Grundsatz der Therapie ist die Fokussierung auf die Selbstwahrnehmung (wie wir leben und wie wir uns in bestimmten Situationen verhalten), das Prinzip des Hier-und-Jetzt (es ist die Gegenwart, in der wir auf die Vergangenheit zurückblicken können, und in der wir die Zukunft neu gestalten können) und die Wahrnehmung unsere eignen Ressourcen und Potentiale. 

 

Die Gestalttherapie strebt, wie keine andere, nach der Autentizität des Menschen. Zu lernen ein echter, realer Mensch zu sein und keiner der eine bestimmte Rolle erfüllt, emotional gesund und im Klaren über unsere Bedürfnisse zu sein, sowie unser Verhalten zu organisieren. Eine Neurose verhindert die Bildung einer Gestalt (Form) die der jeweiligen Situation entspricht. Die Person die eine adekuate Gestalt bildet, schafft eine Verbindung zwischen dem Gefühl des Wohlbefindens und dem was sie tut und sagt. Sie enthüllt ihr „falsches Ich“ mit Hilfe ihres eigenen Körpers und Organismus als Kompass.

 

Unvollständige „Gestalten“ zu schliessen und das Schliessen dieser zu erlernen umschliesst verschiedene Aspekte: Konflinkten nicht zu frühzeitig aus dem Weg zu gehen, seine Meinung über das was man mag oder nicht mag zu äussern, Liebe und Zorn im angebrachten Moment auszudrücken, nicht im Sinne des Wohlgefallens anderer zu handeln, autenthisch zu sein.
Die Gestalttherapie soll dazu beitragen jedem Einzelnen ein erfüllteres, sinnvolleres Leben zu bescheren und die Lebensqualität und Lebenswahrnehmung zu erhöhen. Sie beabsichtigt unsere eigene Selbstbetrachtung, dass bedeutet: Unseren persönlichen Wert, unsere Kraft und Würde zu erkennen, aber zur gleichen Zeit unsere Leichtigkeiten und Probleme zu respektieren, um als Mensch wachsen zu können. Die Absicht der Gestalttherapie ist, dass der Person das Zusammenleben mit sich selbst und mit dem was sie bewegt, erleichtert wird.

 

Der entscheidende Ansatz der Gestalttherapie ist uns ein bewussteres Leben mit mehr Selbstkontakt auf kognitiver, emotionaler und körperlicher Ebene zu bescheren um mehr Kohärenz und Transparenz (innerlich und im Umgang mit anderen) zu erreichen. Das führt zu einer grösseren Autentizität, verknüpft mit einer grösseren Selbstunterstützung (Jordi Gil, Decide cómo vivir tu vida). 



Gewöhnlich dauern Einzeltherapiesitzungen 50 Minuten und werden wöchentlich abgehalten. Man arbeitet mit der Persönlichen Erfarung, was momentan in ihrem Leben Passiert. Der Anzahl der Therapiesitzungen hängt von dem individuelen Prozess ieder Person ab.




Llamar

E-mail

Cómo llegar