Terapia Gestalt en Madrid
 Terapia Gestalt en Madrid                                            

Die Methodik der Gestalttherapie

Eine individuelle Therapie findet normalerweise einmal pro Woche statt. Die Dauer beträgt ungefähr 50 Minuten. Hierbei arbeitet man mit den persönlichen Erfahrungen und den momentanen Begebenheiten der einzelnen Person. Die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen ist abhängig vom jeweiligen Verlauf der Therapie. 

 

Im Gegensatz zur klinischen Behandlungsmethode besteht die Methodik der Gestalttherapie darin, mit den bereits gegebenen Umständen und an deren Art und Weise zu arbeiten. Persönliche Einschätzungen und Interpretationen werden hierbei im Rahmen des Möglichen vermieden und auf eine Analyse, sowie auf eine Diagnose der Ursache, wird verzichtet. Von Vorurteilen jeglicher Art wird ebenfalls abgesehen.

 

Eine typische Rollenverteilung zwischen dem Therapeuten und dem Patienten gibt es bei dieser Art von Therapie nicht. Keiner der beiden Kommunikationspartner fühlt sich dem anderen überlegen, wobei der Therapeut vor allem eine wegweisende, keine wegbegleitende Rolle einnimmt. Der Patient sollte derjenige sein, dem es gilt herauszufinden was für ihn angemessen und am Besten ist - der Therapeut weiβ hierbei zwar wie er dieses Ziel am Besten erreicht, jedoch nicht  welcher Weg für dessen Erlangen der Bessere ist.

 

Die Gestalttherapie dient zur Unterstützung der Wahrnehmung und Freigebung neuer Möglichkeiten, Ideen und neuronaler Netze – dem Patienten werden neue Wege aufgezeigt. In unserem Inneren können wir die Kraft und die Mittel finden um unsere gesetzten Ziele zu erreichen. Die Therapeutin hilft Kommunikationskanäle die das Verständnis zwischen Familie/Freunden/ihnen und ihrem Partner, etc verhindern oder blockieren, zu reinigen und agiert hierbei stets auf eine menschliche Art und Weise, aber keinesfalls wie eine unzugängliche Autoritätsperson. Sie ist eine Verbündete die hilft effizient im Alltag vorranzukommen. Gedanken bringt sie durch Worte ins Bewusstsein des Patienten, sucht nach dessen wirklicher Identiät, löst ihn von bereits vorgefertigten Ideen und verhilft ihm zu einer gesunden Selbsteinschätzung.

 

Die Gestalttherapeutin hilft bei Beziehungsproblemen, Schwierigkeiten in der Familie, auf dem Arbeitsplatz oder bei der Bewältigung persönlicher Krisen. Stress, Trauer, Verluste, Depressionen, anhaltende Traurigkeit, Einsamkeitsgefühle, Gewalt, Agressivität, Angstzustände, Beziehungsprobleme, mangelndes Selbstbewusstein, Unzufriedenheit, Verzweiflung oder andere Situationen die Beklemmungen oder persönliches Leiden hervorrufen, sowie anhaltendes Krankheitsgefühl mit oder ohne eindeutige Ursache.


Llamar

E-mail

Cómo llegar